SonntagsTour – NordRhedaEms

Wir hatten Glück, es regnet nicht und teilweise guckte sogar die Sonne mal raus. Dort gibt es viel Wald, mit wirklich schönen Waldwegen…und auch eine großen See. Da darf man allerdings nicht hin…gehört den Anglern..  PRIVAT!!! .. wir haben es uns aber trotzdem mal angesehen.

Mir fehlen leider einige Sitzgelegenheiten auf dieser Runde, aber gehen kann man wunderbar… und die Luft im Wald tut so richtig gut!

Wir trafen zwei liebe Hündinnen… die durften sogar mit unseren beiden mal etwas spielen. Leider sind wir ja immer nur mit unseren unterwegs und die Hunde die man trifft „dürfen“ nicht mal gucken/schnuppern.

NeuJahrsMorgen

105

Einen so schönen Jahresanfang hab ich lang nicht erlebt!!! Wir waren in Rheda/Wiedenbrück  — Flora Westfalica und auch am Schloß Rheda.

Das Licht/die Stimmung war einfach toll… alles wirkte wie verzaubert.

Gerade um das schöne alte Schloß Rheda gehen wir immer wieder gerne. Dort  ist es wie in einer anderen Zeit, vor allem wenn man so früh morgens im Nebel unterwegs ist.

079

Wir haben ja vor über 30 Jahren an diesem Park mal gewohnt… das war unsere tägliche Hunderunde früher. So ein bißchen wehmütig wird einem, wenn man bedenkt wie schnell doch die Jahre vergangen sind.

So grau die Tage vorher waren, dieser NeujahrsMorgen entschädigte uns!

104

Unser beiden guten Mädchen… selten gelingt  mir ein so schönes Foto.

Wir waren drei Stunden unterwegs, aber es ist so abwechslungsreich  .. da merkt man das nicht. (Vor allem wenn man wie ich so viel knipseln muß!)

115

***

 

wunderschöner HerbstWald

MIRA bekommt ja jetzt die Medikamente und bisher verträgt sie das ganz gut. Sie bekommt aber auch eine Tablette für den Magenschutz und so hat sie nach wie vor einen guten Appetit. Sie schläft nur etwas mehr, ist aber ansonsten fit!!!

Wir hoffen das bleibt so!  Danach sollen wir einige Wochen warten, dann wird das Blut noch mal untersucht.. es müßte alles in Ordnung sein ??? (wenn wir Glück haben!)

083

***

Wir waren knapp drei Stunden dort:

(Infos auf den Bildern)

Am Sonntag waren wir früh wieder unterwegs, dieses Mal in einem kleinen Waldgebiet bei Rheda. Ich war vorher noch nie da, es war wirklich schön. Die Hunde konnten auf einer großen Wiese rennen, hatten aber keine rechte Lust…  noch besser waren die viele Wassergräben.. Tara mußte natürlich in ALLE rein springen.

Mira ist ja nicht so dafür, aber es gab da ein schlammiges Grabenstück, dort rannte sie mit Tara wie verrückt durch Wasser .. hin und her.. immer wieder! Die Hunde sahen danach echt klasse aus… aber egal, sie hatten ihren Spaß!!!

Im Herbstwald gab es viel zu sehen, u, A. habe ich (glaube ich) einen selteneren „Halskrausen ErdStern“ fotografiert:

070

Es hat wirklich viel Spaß gemacht … und es hat uns so gut getan in der Waldluft zu sein, nicht zu warm wars, sondern wirklich angenehm.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So was hat Mira bisher noch nie gemacht, sie wird nicht gerne naß und schon gar nicht dreckig…..aber sie konnte gar nicht genug von dem Matschgraben bekommen.

Der Polizeiwagen stand plötzlich mitten im Wald an der BahnBrücke, sie gingen nach oben auf die Gleise..  die Züge fuhren nur noch SchrittTempo … was da wohl los war???

September im Bergeler Wald

***

Miras Wunde ist endlich verheilt!!! Wir sind so froh!!!

***

041

~~~ ich ❤ den Herbst! ~~~

*

Bilder von einer zwei Stündigen SonntagsTour.. leider war es sehr dunkel und so konnte ich keine besonders schönen Bilder mitbringen… egal.. sie zeigen eben wie es so war.

Schön wars trotzdem, wir haben niemanden getroffen die ganze Zeit.. DAS ist dann wirklich entspanend!

054

…und so wohnen auch Leute, direkt am Wald (ist das ein FörsterHaus?).. ist das nicht ein besonders schöner Eingang? ( Okay, ich hätte kein Geweih über der Tür..)