ein Waldspaziergang

(Mehr Blumen und auch Insekten die ich auch an diesem Morgen da fotografiert habe sind im 2. ReserveBlog zu sehen.)

***

Advertisements

Eine SonntagsTour am Samstag

28-Feb.  — Da nur für den Samstag schönes Wetter angesagt war sind wir schon da in aller Frühe aufgebrochen. Gut, denn am Sonntag regnete und stürmte es den ganzen Tag.

Wir haben wieder einmal die große, alte HundeRunde gemacht. Es war kalt, aber schön! Waren früh genug da um den TagesAnfang mitzuerleben!

anigif

Dann ging so langsam die Sonne auf…

…ein so wunderschöner Sonnenaufgang wie schon lange nicht mehr! Die Vögel sangen dazu… das hat man ja so lange vermißt!

093

Tausende kleiner Tropfen funkeln im Morgenlicht!

(Unterwegs konnte ich einige Fotos machen, die schon teilweise im 2. ReserveBlog zu sehen sind)

In aller Ruhe, mit vielen FotoPausen, waren wir ca 3 Stunden unterwegs. Das Licht war einfach herrlich!!

030

Die Pfützen waren gefroren, teilweise pfiff uns ein eisiger Wind um die Nase, aber wo es windstill war, wurde es zum Schluß schon fast warm in der Sonne.

Ein kleiner Hofhund im Zwinger. Zu gerne hätte unsere beiden ihn besucht.. und er bellte zwar, aber wedelte die ganze Zeit mit dem Schwanz.  Hoffentlich kommt er da auch mal raus…?

138

Tara möchte immer sofort zu allen Hunden… und ist oft zu stürmisch dabei. Mira wartet erst etwas ab.. kann aber inzwischen auch eine Zicke sein.

Jetzt bekommt Tara auch wieder ihr schönes dickes Fell, warum sie im Dezember/Januar einen „Striptease“ machen mußte?

…und dann kamen wir an einen sehr schlammigen Weg, der bestand nur aus leicht zugefroren Pfützen..und Tara mußte natürlich in jede einzelne reintrampeln! Sie ist und bleibt ein Urvieh.

Mira käme nie auf die Idee… sie geht immer ganz vorsichtig und elegant um Schlamm & Wasser herum.. Tara springt immer sofort mitten rein!

169

.

SonntagsTour – NordRhedaEms

Wir hatten Glück, es regnet nicht und teilweise guckte sogar die Sonne mal raus. Dort gibt es viel Wald, mit wirklich schönen Waldwegen…und auch eine großen See. Da darf man allerdings nicht hin…gehört den Anglern..  PRIVAT!!! .. wir haben es uns aber trotzdem mal angesehen.

Mir fehlen leider einige Sitzgelegenheiten auf dieser Runde, aber gehen kann man wunderbar… und die Luft im Wald tut so richtig gut!

Wir trafen zwei liebe Hündinnen… die durften sogar mit unseren beiden mal etwas spielen. Leider sind wir ja immer nur mit unseren unterwegs und die Hunde die man trifft „dürfen“ nicht mal gucken/schnuppern.

NeuJahrsMorgen

105

Einen so schönen Jahresanfang hab ich lang nicht erlebt!!! Wir waren in Rheda/Wiedenbrück  — Flora Westfalica und auch am Schloß Rheda.

Das Licht/die Stimmung war einfach toll… alles wirkte wie verzaubert.

Gerade um das schöne alte Schloß Rheda gehen wir immer wieder gerne. Dort  ist es wie in einer anderen Zeit, vor allem wenn man so früh morgens im Nebel unterwegs ist.

079

Wir haben ja vor über 30 Jahren an diesem Park mal gewohnt… das war unsere tägliche Hunderunde früher. So ein bißchen wehmütig wird einem, wenn man bedenkt wie schnell doch die Jahre vergangen sind.

So grau die Tage vorher waren, dieser NeujahrsMorgen entschädigte uns!

104

Unser beiden guten Mädchen… selten gelingt  mir ein so schönes Foto.

Wir waren drei Stunden unterwegs, aber es ist so abwechslungsreich  .. da merkt man das nicht. (Vor allem wenn man wie ich so viel knipseln muß!)

115

***

 

2. WeihnachtsTag

Am zweiten WeihnachtsTag sind wir wieder einmal ganz früh um die Burg gegangen..

… das Wetter war grau, eisige Winde und sehr kalt, wirklich nicht sehr angenehm… trotzdem hat es gut getan sich mal richtig durchpusten zu lassen.

040

Allerdings müssen wir mit Tara sehr aufpassen, sie hat ihre ganze Unterwolle ausgezogen und läuft nun bei der Kälte im Sommerkleidchen rum. Sie sieht leider aus wie ein gerupftes Huhn, das haben wir ihr aber nicht gesagt… 😉