viel schlimmer als gedacht!

038

LEIDER müssen wir uns nun den Vorwurf machen unserer Mira das angetan zu haben. Hätten wir nur ungefähr gewußt was da auf uns zu kommt, niemals hätten wir diese OP machen lassen.

+

Sie muß wirklich unvorstellbares mitmachen und ich bin vollkommen fertig. Sie konnte mit dem Fuß, wo die schlimme Wunde, ist gar nicht auftreten, so daß wir den Verband schließlich heute mittag abgemacht haben.

Das war dann echt sehr schlimm, weil ich damit die ganze riesige Wunde wieder aufriß und sie blutete … (nun weiß jeder der mich kennt, ich kann einfach kein Blut sehen, überhaupt bin  ich für Wunden nicht besonders geeignet, auch Schmerzen kann ich niemandem zufügen……) und Mira hatte große Schmerzen dadurch!!! und sie mußte echt leiden!

Ich habs dann irgendwie geschafft alles wieder zu verbinden, was sehr schwer war, den  der beste aller Ehemänner konnte sie kaum noch halten. Wo sie doch sonst sehr geduldig und tapfer gewesen ist, aber das tat einfach zu weh.

Vielleicht ein ganz winziger Trost, die Wunde ist dadurch noch mal aufgefischt worden, nur befürchte ich sie wird beim nächsten Verbandswechsel wieder ganz aufgerissen werden… DAS mache ich nicht noch mal!

So werden wir sie zur Tierklinik bringen müssen, denn ich kann und will Mira das nicht noch einmal antun!

+

Ja, wir machen uns sehr große Vorwürfe, denn die OP war nicht dringend notwendig, sie sollte lediglich (schlimme)  Verletzungen verhindern.

Leider wurden wir nicht über die Schwere dieser Maßnahme aufgeklärt und ich kannte mich bisher damit nicht aus. Bei ihr war es wohl ein extrem ungünstiger Fall, man hätte uns beraten müssen es nicht zu machen… oder zu mindestens auf die Risiken hinweisen müssen. Wir sind von einem kleinen Schnitt ausgegangen und dachten innerhalb weniger Tage hätte sie das alles überstanden.

+

Ich schaffe es nicht mal diese Wunde zu fotografieren, so schlimm sieht sie aus. Sie eitert nicht oder sieht auch nicht besonders entzündet aus, es ist eben eine große klaffende Wunde rohen Fleisches!

+

Der Trichter behindert sie natürlich zusätzlich und es ist eine ganz gedrückte Stimmung bei Mensch und Tier hier. Tara weiß auch nicht was sie machen soll und wir sind über Miras Zustand verzweifelt.

+

Mittwoch werden wir also wieder eine Fahrt machen …

039

 

.

Advertisements

9 Kommentare zu “viel schlimmer als gedacht!

  1. Arme kleine Mira.
    Man kann nicht immer alles im Voraus wissen und Ihr wolltet nur das Beste für sie, deshalb dürft Ihr Euch keine Vorwürfe machen.

    LG und alles Gute

    Bärbel

  2. Hallo Petra,

    hinterher ist man immer schlauer… …aber hättet ihr es nicht machen lassen und sie hätte sich dann beim Spielen schlimm verletzt, hättet ihr Euch Vorwürfe gemacht, dass ihr diese OP nicht habt machen lassen…

    Ich bin immer dafür Wunden täglich zu verbinden, wenn sie noch so sehr bluten. Ich würde ordentlich Betaisodona oder Freka-Cid (günstige Variante) Salbe (das ist eine Jodsalbe) auf eine Kompresse machen, damit es ordentlich matschig ist und es nicht so schnell anbacken kann. Oder erkundige Dich beim Tierarzt mal, ob man für Hunde auch eine Wundgaze mit Salbe verwenden darf. Die ist eigentlich so beschaffen, dass der Verband nicht so schnell anbackt. Eine Alternative wären vielleicht auch die Wundauflagen für Verbrennungen. Früher waren die in den Verbandskästen gleich an der Mullbinde dran und so beschichtet, dass sie nicht auf der Brandwunde klebten.

    Leider darf man für Hunde kein Wasserstoff Peroxyd zum einweichen der angeklebten Verbände nehmen, so wie wir das in der Praxis bei Menschen tun. Das regt die Zellbildung an und es kommt zu Wucherungen von Wildem Fleisch. Vielleicht gibt es aber eine Alternative für Hunde???

    Ich hoffe, die Kleine bekommt diese doofe Tröte bald wieder ab und kann mit Euch schmerzfrei rumtollen…

    Ich wünsche Euch alles Gute,
    liebe Grüße,
    Rainbow

    • Vielen DANK für Deine Tipps. Ich hab Salbe bekommen…und ich hab auch Verbandsmaterial… ich glaube aber ich gehe morgen wieder hin, ich kanns einfach nicht ertragen..es tut ihr auch so weh… Ich werde auf jeden fall den Arzt fragen.
      LG, Petra

  3. Hallo Petra,

    ich habe jetzt erst mal nachgelesen, was denn die ursprüngliche Operation war – beim Thema Wolfskrallen scheiden sich ja alle Geister. Aber bei einer Verletzung und nach Beratung durch einen Tierarzt habt ihr doch eine gut abgewogene Entscheidung getroffen. Wie Rainbow geschrieben hat: hättet ihr es nicht machen lassen und es wäre dadurch später zu einer Verletzung gekommen, dann hättet ihr euch die Vorwürfe in anderer Form gemacht.
    Es ist nur schade, dass die Wunde jetzt wieder aufgerissen ist. Verbandswechsel bei solchen Wunden sind immer unschön – ich hatte früher mal eine Wundgaze für die Hunde … irgendwas mit Karbon (o.ä.), das hat es etwas einfacher gemacht – mittlerweile nehme ich einfach die Betaisadona Wundgaze – allerdings nur bei kleineren Verletzung, die ich selber versorgen kann – frag einfach mal Deinen Tierarzt. Ich hoffe die kleine Mira bekommt ausreichend Schmerzmittel, damit das alles besser erträglich ist.

    Euch allen wünsche ich, dass es der Kleinen bald besser geht.
    Liebe Grüße,
    Isabella

    • Heute sieht es zum Glück schon wieder besser aus!…
      Ich hab den Verband doch noch mal wechseln müssen (ich hab gerade darüber geschrieben) und die Wunde sieht besser aus. Mir würde echt ein Stein vom Herzen fallen, wenn es jetzt gut heilt.
      LG, Petra

  4. So ein SCHEI***!!!

    Ich wünsche mir und euch alles alles Gute.
    Sie hat schon so vieles durchmachen müssen.
    Vorwürfe solltet ihr euch nicht machen, wie man’s macht, macht man’s verkehrt.

    Ganz viele Bussis an die entzückenden Hundedamen und liebe vegane Grüße an euch,
    miss viwi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s