Mira …OP Tag – Teil 2

Wir konnten Mira schon mittags wieder abholen und schon von weitem hörten wir einen Hund und ganz fürchterlich „weinen“… das war sie aber nicht. Sie ist ganz ruhig gewesen und hat einfach zusammengerollt gewartet. Die OP ist gut verlaufen und beide Hinterbeine sind gut verbunden.

070

Wir hatten Tara natürlich mitgenommen, aber irgendwie war ihr das nicht geheuer, ich denke es war der ungewohnte Geruch.

066

Der beste aller Ehemänner ist wieder hinten bei den Hunden geblieben, um sie zu beruhigen. Das war zum Glück nicht nötig, aber man weiß ja nie.

072

Zu Hause hat sie sich gleich hingelegt, die Narkose wirkte ja noch nach, hat noch viel geschlafen.

074

Tara guckte immer mal wieder, aber so recht wußte sie nicht was da los ist- auch einige Katzen kamen vorsichtig vorbei… aber Mira war einfach noch zu müde.

Vorhin waren wir dann doch schon ganz kurz draußen und sie ging schon wieder, etwas wackelig, aber das ist ja kein Wunder.

Nun dürfen die Verbände nicht naß werden  (das ist nicht so einfach…  dann wird sie noch Plastiktüten anziehen müssen)… und sie bekommt einige Tage Antibiotika. Am Donnerstag ist dann Verbandswechsel… oder sie werden vielleicht schon ganz abgemacht? — Bisher geht sie nicht dran, wollen sehr hoffen es bleibt so!

Ein bißchen Wasser hat sie gerade getrunken und schläft jetzt schon wieder. Soweit ist alles OKAY würde ich sagen.

***

Mira sagt: „DANKE für die lieben Wünsche und das Daumen drücken!!!“

Advertisements

9 Kommentare zu “Mira …OP Tag – Teil 2

  1. Pingback: Tara… 20-8-13 | ~~~ nur ein "Klick" ~~~ ein Kompendium

  2. Toll, dass Dein Mann hinten im Wagen mitgefahren ist. Und dass Tara noch verunsichert ist, ist doch klar: Sie weiß ja nicht, was da passiert ist und was diese Dinger an den Hinterläufen sollen. Das wird schon! Sie hat sich letztes Mal so liebevoll gekümmert (wie Ihr beiden Großen ja auch!), da wird sie das dieses Mal auch wieder tun. Ich drücke weiter die Daumen!

    • Die Nacht war auch ruhig bisher… hoffentlich geht sie nicht an die Verbände wenn wir gleich weg sind..
      Ja, wir haben leider keine Sitzbank hinten im Auto, da wir ja immer die Räder mitnehmen müssen…Ist natürlich sehr unpraktisch, wenn man wirklich mal hinten sitzen muß.
      LG, Petra

  3. Schön dass es Mira nach der Op schon wieder so gut geht… …ich kenne keinen Hund, der nicht irgendwann seine Verbände abpult, aber vielleicht ist Mira da ja die große Ausnahme?

    Ich wünsche ihr noch weiter gute Besserung… 🙂

    Liebe Grüße…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s