Tara, zu Hause

Tara braucht immer etwas zum Beißen… sonst würde sie vielleicht auf dumme Gedanken kommen.


So brachten wir ihr diesen MonsterKauKnochen mit… Sie hat sich stundenlang damit beschäftigt. irgendwann haben wir ihn da erst mal weg gelegt, sie war schon ganz fertig von der Kauerei…

001

..und mußte sich erst mal ausruhen… am liebsten auf der Couch , und dann bitte auf ZWEI Kissen! Ja, so ist das mit verwöhnten Einzelkindern!

Heute dann hat sie dem besten aller Ehemänner im Garten geholfen.

Stöckchen zernagen und buddeln und immer im Weg stehen… sie hatte reichlich zu tun. Zwischdurch immer mal ins Gelände laufen, gucken was die Pferde vom Nachbarn machen. Dann setzt sie sich hin und beobachtet sie Pferde von weitem, mehr nicht… nur gucken!

Advertisements

2 Kommentare zu “Tara, zu Hause

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s