Oh, was sind wir stolz!

In der Flora Westfalica (Rheda-Wiedenbrück), Tara und ich haben den besten aller Ehemänner  von der Arbeit abgeholt.

Heute hat Tara wirklich sehr viel erlebt, und sie war einfach klasse! (Wir haben den besten Hund auf der ganzen Welt, aber das wußten wir ja schon!)

Zuerst trafen wir den kleinen Weißen, er bellte viel und wollte eigentlich nicht spielen, war aber lieb… dann kam der große Junge dazu, (er sieht wie ein Botailmischling aus, ist aber was ganz anders…),er ist erst 7.5 Monate alt und ein ganz verrückter Kerl, lieb, groß und etwas wild… Tara fand das wirklich gut.

…der Weiße geht und ein anderer Hund kommt des Weges, der möchte aber wirklich seine Ruhe…und sich nicht mit den Halbstarken herumbalgen…

Der wirklich riesengroße Altdeutsche Schäferhund war zum Toben aufgelegt. Tara hat endlich mal große Hunde zum Toben…die waren dann aber doch etwas zu wild und sie rannte und  sprang  um beide herum. Die drei hatten viel Spaß zusammen!

Wirklich schön zu sehen, sie hat keine Angst, sie geht auf alle freundlich und neugierig zu, auch auf alle Menschen…

Wir gingen dann noch etwas weiter, denn wir wollten heute etwas  üben mir ihr.

Dort ist eine große Fußgängerbrück, die die verschiedenen Teile des Gebietes verbindet. Dort waren wir zum ersten Mal. Es gab Fußgänger, Radfahrer, Kinder und Tara ging ganz gelassen mit! Sie blieb ganz ruhig und wir gingen immer ein Stück, dann konnte sie in Ruhe alles ansehen… es ging wirklich gut.

Das letzte Bild zeigt die Brücke am Emssee…

PostkartenIdylle!.. Blick auf Wiedenbrück … und Enten

Wunderschöne Herbstfarben… blauer Himmel,  was will man mehr?— Es spielten dort einige Fußball, der Ball knallte in das Gitter, die riefen und waren laut. Zuerst erschrak sie, doch bald hatte sie sich wieder beruhigt  und guckte ihnen zu.

Zurück über die große Brücke und Tara sah nun den Verkehr so richtig, blieb aber einfach stehen und wir ließen ihr die Zeit… sie merkt, das ist weit weg, da ist keine Gefahr. Entspannt ging sie weiter.

Da sieht man noch einmal, die Wege und das hohe Gras. Man darf dort auf alle Flächen gehen, das ist natürlich echt schön. Es war ein sehr schönen Spaziergang und Tara hat sich wunderbar gehalten… wir sind echt froh, das sie so unbeschwert ist. Manchmal (nur noch selten) etwas ängstlich, aber sobald sie versteht das ihr keine Gefahr droht ist alles OK.

Sie ist schon ein tolles Hundemädchen!

Advertisements

3 Kommentare zu “Oh, was sind wir stolz!

  1. Pingback: Tara 18-10-12 « nur ein "Klick" – ein Kompendium

  2. Pingback: FRAGE: Bearbeitung… oder nicht? « follygirl's photoworld

  3. Pingback: Photoworld 20-10-12 « nur ein "Klick" – ein Kompendium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s