Sonntag…im Nebel

Ein langer Spaziergang im Nebel, das war für Tara auch interessant…

… stöbern… ihre große Leidenschaft.

Berg runter…

..die Landstraßen sind leer, kaum mal ein Auto, da kann sie viel frei laufen… und in jede Pfütze stapfen.

Schön ist es dort…

… und wieder neue Hunde getroffen. Der Große war ganz freundlich der kleine hieß nicht umsonst „Giftzwerg“, aber auch er wollte eigentlich nur spielen… Schade, sie hatten keine Zeit.

Am Berg sofort wieder der Sprung in den kleinen Bach… sie hat immer so viel Spaß… rennt hin und her… tobt und springt… das Wasser ist eiskalt!

Weiter oben am Berg trafen wir auf diese kleine Dackeldame, die war schon älter und nicht mehr so „tobefreudig“.  Tara war ganz enttäuscht als sie weiterging und zog mit aller Macht hinterher, die mochte sie wirklich gern.

Jetzt wieder der Gedanke… müssen wir ihr  nicht einen anderen Hund zur Gesellschaft dazu geben? Ihr Leben wäre sicher schöner.

 

Wie immer sitzt Madame neben uns auf der Bank!

Zum Schluß saßen wir wieder ganz oben auf dem Berg, die Sonne kam hervor… und wir  waren alle müde, aber glücklich!

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sonntag…im Nebel

  1. Pingback: Tara 7-10-12 « nur ein "Klick" – ein Kompendium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s